Analytik von Heimtiernahrung

Heimtiere sind für ihre Besitzer geliebte Familienmitglieder. Wie beim Menschen hängt ihre Gesundheit entscheidend von einer ausgewogenen Ernährung ab, die frei ist von Rückständen und Kontaminanten.

Unser Labor bietet – analog zu den Untersuchungen von Lebensmitteln für die menschliche Ernährung – eine Komplettanalytik für Heimtiernahrung und Futtermittel, unabhängig davon, ob diese für Katzen, Hunde, Vögel, Nager, Fische, Reptilien, Rinder, Schafe, Pferde, Schweine oder Geflügel bestimmt sind.

Wir überprüfen qualitative Parameter sowie die chemische und mikrobiologische Produktsicherheit. Ferner bestimmen wir molekularbiologisch GVOs, Tierarten und Allergene in Grundnahrung sowie in Spezialnahrung für Tiermedizin und Forschung.

Unsere Analytikparameter sind u.a.:

Nährstoffe und Zusatzstoffe
  • Weender-Analyse: Feuchtigkeitsgehalt, Rohprotein, Rohfett, Rohasche, Rohfaser
  • Spurenelemente
    • Cu, Mn, Zn, Fe, Se, Mo, J, …
  • Mengenelemente
    • Ca, Mg, K, Na, P, Cl
  • Aminosäuren
    • Cystin, Lysin, Methionin, Threonin, Trypthophan, ...
  • Vitamine
    • wasserlösliche Vitamine (Vitamin C, Vitamin B-Gruppe)
    • fettlösliche Vitamine (Vitamin A, D, E, K)
  • Konservierungsmittel (Benzoesäure, Sorbinsäure, pHB-Ester, Propionsäure)
  • Antioxidantien (Ethoxyquin, BHA, BHT, Ascorbinsäure)
Kontaminanten und Rückstände
  • Schwermetalle
    • Blei, Cadmium, Quecksilber, Arsen, …
  • Dioxine und PCBs
  • Mykotoxine
    • Aflatoxine (B1, B2, G1, G2)
    • Ochratoxin A (OTA)
    • Zearalenon (ZON)
    • T2- und HT2-Toxin
    • Deoxynivalenol (DON)
    • Fumonisine
    • Patulin
  • Pestizide
    • Multimethode mittels LC-MS/MS und GC-MS/MS und weitere in Einzelmethoden
  • Tierarzneimittel
    • qualitativ: Hemmstofftest
    • halbquantitativ: Enzymimmunoassay (ELISA) (in rohem Fleisch)
    • quantitativ: Bestimmung per LC-MS/MS
  • GVOs
    • Mais, Reis, Soja, Raps, ...
  • Allergene (z.B. Gluten)
  • Tierartenbestimmung
    • mittels PCR (Rind, Schwein, Geflügel, Pferd, Ziege usw.)
Mikroorganismen und Toxine
  • Gesamtkeimzahl
  • Hefen
  • Schimmelpilze
  • Enterobacteriaceaen
  • E. coli
  • Staphylokokken
    • koagulase-positive Staphylokokken
    • Staphylokokken-Enterotoxine
  • Salmonellen
  • Bacillus cereus
  • Pseudomonaden
  • Clostridien
    • Botulinum-Toxin

Modernste Laborausstattung (z.B. ICP-MS für Elementanalytik, LC-MS/MS bzw. GC-MS/MS für Pestizid- sowie Tierarzneimittelanalytik) garantiert sichere Befunde bis weit unterhalb amtlicher Höchstmengen. Als anerkanntes QS-Futtermittellabor genießen wir das Vertrauen von Herstellern und Händlern – und das nicht nur in Bezug auf herkömmliche Heimtiernahrung und Futtermittel. Auch Hersteller von Spezialfutterdiäten für die Tiermedizin und die Forschung wenden sich mit ihren besonders hohen Analytik-Anforderungen an uns.

Ihr Ansprechpartner

Julia Weking
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
envelopejweking@nsf.org